Bitcoin Future verkündet, dass der Bitcoin $7.500 abgelehnt wurde

Bitcoin wurde gerade bei $7.500 abgelehnt, und das bedeutet, dass der Preis einen größeren

In den letzten Stunden hat Bitcoin (BTC) eine Stärke gezeigt, die für seine Entwicklung in den letzten Wochen eher untypisch ist und ist erst vor ein oder zwei Stunden auf $7.520 gestiegen. Seitdem hat sich der Preis der führenden Krypto-Währung bei Bitcoin Future jedoch zurückgezogen und ist auf $7.350 zurückgegangen, nachdem die Hausse die $7.500 nicht durchbrechen konnte.

Bitcoin Future verkündet das wahre Potential von Bitcoin

Analysten sind derzeit geteilter Meinung darüber, was diese Preisaktion für den Krypto-Markt bedeutet: einige sagen, dass sie auf einen zinsbullischen Ausbruch zum Hoch von $7.000 oder vielleicht sogar $8.000 in den kommenden Tagen hinweist, andere glauben, dass die jüngste Ablehnung ein Vorläufer für einen weiteren Drawdown ist.

Steht der Bitcoin-Preis vor dem Durchbruch nach oben?

Satoshi Flipper bemerkte im Zuge dieser Bewegung, dass das Überschreiten der $7.500-Marke einen inversen Ausbruch der Kopf- und Schulterlinie perfektioniert hat, was bedeutet, dass der Preis nach oben in die $7.800-Marke und möglicherweise darüber hinaus geklettert ist. Einige Analysten sagen, dass die von Analysten wie den oben genannten dargestellte inverse Kopf- und Schulterlinie einen Makro-Tiefststand für die jüngste Baisse markieren könnte (wenn man das so nennen kann).

Analyst Zoran Kole schloss sich dem an und bemerkte, dass Bitcoin wahrscheinlich den Widerstand von $7.500 überwinden wird, da die Liquidität in diesem Bereich ausgetrocknet ist und die Voraussetzungen für eine Erholung in einen „neuen Bereich“ geschaffen hat. Während Kole nicht die Hand dafür gehoben hat, wo seiner Meinung nach diese „neue Spanne“ liegen wird, ist der Konsens, dass die führende Kryptowährung in die hohen $7.000 einsteigen wird.
Nicht so schnell, sagen Analysten, wenn BTC nicht in die Top $7.500 kommt.

Die Sache ist die, dass trotz des Halsausschnittsausbruchs und der Behauptungen von Analysten wie Kole, dass der Schlüssel $7.500 Wand war bereit zu fallen, BTC wurde auf diesem Niveau abgelehnt, stürzte schneller als es war Trend höher.

Die Unfähigkeit von Bitcoin, über $7.500 hinaus zu brechen, führte zu einem rückläufigen technischen Signal auf der 12-Stunden-Chart: Das untere Band des Ichimoku-Wolkenindikators, der Trends und wichtige Preispunkte verfolgt, wurde zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage als Widerstand gehalten, was bedeutet, dass die Verkäufer die Kontrolle haben und die Preise weiter zurückgehen könnten.

Diese rückläufige Stimmung wurde von FilbFilb, einem prominenten technischen Analysten, der bereits im Oktober den Rückgang auf die $6.000-Marke nannte, bestätigt.

Er deutete in einer kürzlich veröffentlichten Nachricht an seinen Telegrammsender an, dass die Ablehnung von Bitcoin bei $7.500, die er gestern vorhergesagt hatte, ein Vorläufer für einen wahrscheinlich letzten Bärenmarkt-Rückzug vor der Rückkehr zu einem Aufwärtstrend ist. Dieser Rückzug, so seine Analyse, wird die BTC bis zur ersten Januarwoche wieder auf $6.800 – 7,5% unter dem aktuellen Preis von $7.350 – bringen.