Archiv der Kategorie: Fußzeile

So ändern Sie die Druckränder in Excel 2010

Die Druckränder geben an, wie viel Weißraum Excel 2010 zwischen den Arbeitsblattdaten und dem Rand der Seite platziert. Sich in excel seitenränder anzeigen lassen und diese festlegen. Die normalen Randeinstellungen, die Excel auf eine neue Arbeitsmappe anwendet, haben einen oberen und unteren Rand von 0,75 Zoll und einen linken und rechten Rand von 0,7 Zoll. Sie können auch Ränder für die Kopf- und Fußzeile festlegen und Ihr Arbeitsblatt horizontal oder vertikal auf der Seite zentrieren, um das Erscheinungsbild eines gedruckten Berichts zu verbessern.

Seitenränder

Zusätzlich zu den normalen Randeinstellungen können Sie in Excel zwei weitere

Standardränder aus dem Dropdown-Menü der Schaltfläche Ränder auf der Registerkarte Seitenlayout der Multifunktionsleiste auswählen:
Breite Ränder mit einem oberen, unteren, linken und rechten Rand von 1 Zoll und einem Abstand von 0,5 Zoll zwischen Kopf- und Fußzeile und dem oberen und unteren Rand.
Schmale Ränder mit einem oberen und unteren Rand von 0,75 Zoll und einem linken und rechten Rand von 0,25 Zoll mit einem Abstand von 0,3 Zoll zwischen Kopf- und Fußzeile und dem oberen und unteren Rand.

Excel 2010 bietet einige Margin-Presets im Dropdown-Menü Margins.

Sie können die Ränder eines Berichts auch manuell anpassen, entweder über die Registerkarte Ränder des Dialogfelds Seiteneinrichtung oder durch Ziehen der Randsymbole im Druckbereich der Backstage-Ansicht von Excel (drücken Sie Strg+P und dann auf das Symbol Ränder anzeigen). Um mehr Spalten auf einer Seite zu erhalten, versuchen Sie, den linken und rechten Rand zu reduzieren. Um mehr Zeilen auf einer Seite zu erhalten, versuchen Sie, den oberen und unteren Rand zu reduzieren.
  • Führen Sie diese Schritte aus, um die Ränder über das Dialogfeld Page Setup anzupassen:
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seiteneinrichtung auf die Schaltfläche Margins und wählen Sie den Befehl Custom Margins aus dem Dropdown-Menü.
  • Sie können auch auf den Starter des Dialogfelds Page Setup in der rechten unteren Ecke der Gruppe Page Setup klicken. Das Dialogfeld Page Setup wird angezeigt.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Margins.
Passen Sie Ihre Berichtsränder auf der Registerkarte Margins im Dialogfeld Page Setup an.
Geben Sie die neuen Randeinstellungen in die Textfelder Oben, Unten, Links und Rechts ein.
Sie können auch die Drehtasten verwenden, um die Randeinstellungen in kleinen Schritten zu ändern.

(Optional) Aktivieren Sie eines oder beide Kontrollkästchen Auf Seite zentrieren, um die Daten zwischen den aktuellen Randeinstellungen zu zentrieren.

Klicken Sie auf OK.
Sie können jederzeit auf die Schaltfläche Druckvorschau im Dialogfeld Seiteneinrichtung klicken, um zu sehen, wie sich die von Ihnen vorgenommenen Änderungen auf die Vorschau Ihres Berichts auswirken.
Wenn Sie in der Backstage-Ansicht das Symbol Margins anzeigen in der rechten unteren Ecke des Druckbereichs wählen, können Sie die Margins durch Ziehen von Margin-Markern ändern. Wenn Sie die Maustaste loslassen, zeichnet Excel die Seite neu und verwendet dabei die neue Randeinstellung. (Sie können auch die Spaltenbreiten so anpassen.)